Alstom/LNVG: Erster modernisierter Lint 41 übergeben

Der erste von 26 Lint 41, die Alstom im Auftrag der LNVG modernisiert; Foto: Alstom

Alstom hat am 28.07.2017 den ersten modernisierten Regionalzug des Typs Coradia Lint 41 termingerecht an die Landesnahverkehrsgesellschaft Niedersachsen (LNVG) übergeben.

Der Regionalzug wird ab August im Elbe-Weser-Netz der Eisenbahnen- und Verkehrsbetriebe Elbe-Weser GmbH (evb) unterwegs sein. Der Vertrag zwischen Alstom und der LNVG beinhaltet die Arbeiten an insgesamt 26 Dieseltriebwagen bis Ende 2019. Die Lint Züge sind seit 2003 im Fahrgasteinsatz für die Nordwestbahn GmbH (NWB) und die evb. Modernisiert wird nach 15 Jahren die Leittechnik und Bremssteuerung sowie die Innen- und Außengestaltung. Alstom rüstet die Fahrzeuge mit Wlan, LED-Beleuchtung, Videoaufzeichnung im Innenraum, Steckdosen und USB-Anschlüssen aus. Die Sitze sowie die Seitenwand- und Deckenverkleidung werden erneuert. Eingebaut werden zudem neue Türsysteme mit Lichtgitter und Spaltüberbrückung. (cm)

Fahrzeuge & Komponenten
Artikel Redaktion Eurailpress
Anzeige
Artikel Redaktion Eurailpress