Baden-Württemberg: iLint wird auf der Zollernalbbahn getestet

Coradia iLint; Quelle: Alstom

Im Netz der Zollernalbbahn soll ein mit Wasserstoff betriebener Zug zum Einsatz kommen.

Der reguläre Betrieb soll mit einem Zug bereits am 01.05.2021 gestartet werden. Dazu haben das Verkehrsministerium mit den Unternehmen Südwestdeutsche Landesverkehrs-AG (SWEG) und der Alstom Transport Deutschland GmbH heute (25.02.2021) eine Absichtserklärung unterzeichnet. Der iLint soll bis zum Fahrplanwechsel im Dezember 2021 in den Netzen der Zollernalbbahn im Raum Tübingen/Sigmaringen eingesetzt werden. Wartung und Instandhaltung des Zuges werden in der Werkstatt der SWEG in Gammertingen erfolgen, Alstom wird eine Wasserstoff-Tankstelle zur Verfügung stellen. Ein externer technischer Sachverständiger wird das Projekt begleiten. (cm)

Fahrzeuge & Komponenten
Artikel Redaktion Eurailpress
Artikel Redaktion Eurailpress