DB Cargo: Vergabeverfahren für Hybrid-Rangierlokomotiven

DB Cargo will einen Rahmenvertrag über bis zu 250 Hybrid-Rangierlokomotiven mit externer elektrischer Lademöglichkeit abschließen.

Dazu hat das Unternehmen jetzt das Verhandlungsverfahren mit vorherigem Aufruf zum Wettbewerb (TED: 2021/S 065-168990) gestartet. Die Auslieferung der ersten aus diesem Rahmenvertrag abgerufenen Loks soll zwischen 24 und 38 Monate nach dem ersten Abruf beginnen. Der Auftraggeber beabsichtigt, vorbehaltlich der internen Gremienzustimmung, mit dem Abschluss des Rahmenvertrages einen ersten Abruf über mindestens 50 Fahrzeuge zu tätigen. Die Teilnahmeanträge müssen bis zum 22.04.2021 vorliegen, die später eingereichten Angebote müssen bis zum 30.11.2021 gültig bleiben. (cm)

Fahrzeuge & Komponenten
Artikel Redaktion Eurailpress
Artikel Redaktion Eurailpress