DB Regio/Südostbayernbahn: Ideenzug ab März im Einsatz

Evelyn Palla, Vorständin Regionalverkehr DB AG, und Christian Bernreiter, bayerischer Verkehrsminister; Quelle: DB AG / Dominic Dupont

Der Ideenzug Südostbayernbahn der Deutschen Bahn, ein innen komplett neu ausgestatteter Doppelstockwagen, wird ab März 2023 planmäßig zwischen München und Mühldorf eingesetzt werden.

Dies hat heute (22.09.2022) Bayerns Verkehrsminister Christian Bernreiter auf der InnoTrans angekündigt, als er zusammen mit Evelyn Palla, Vorständin Regionalverkehr Deutsche Bahn AG, den Wagen vorgestellt hat. Er vereint neben vielen weiteren Besonderheiten vier Module, die sich an den unterschiedlichen Bedürfnissen der Reisenden ausrichten: ein Büro, um in Ruhe zu arbeiten, einen Stammtisch, um gemütlich zusammenzukommen, ein Familienmodul zur großzügigen Entspannung und das Modul „Neues Sitzen“ mit besonders ergonomischen Sitzgelegenheiten. Der Aufgabenträger BEG hat den Umbau mit 1,5 Mio. EUR gefördert. (cm)

Fahrzeuge & Komponenten
Artikel Redaktion Eurailpress
Artikel Redaktion Eurailpress