Das Portal der Bahnbranche

Deutsche Bahn: ET 425 für S-Bahn Mittelelbe werden modernisiert

Das DB-Werk Nürnberg rüstet die 425 für Sachsen-Anhalt um, hier der erste Zug im Herbst 2013. Foto: C. Müller

Seit 2000 prägen die E-Triebwagen der Baureihe 425 das Bild des Magdeburger S-Bahn- und Regionalverkehrs.

Im Verkehrsvertrag für das „Elektronetz Sachsen-Anhalt Nord“ vereinbarten das Land Sachsen-Anhalt und der Verkehrsbetrieb Elbe-Saale von DB Regio Südost eine Umgestaltung der S-Bahn Magdeburg, die sich künftig als S-Bahn Mittelelbe präsentieren soll. Die auf der S-Bahn eingesetzten zwölf ET 425 werden daher im DB Werk Nürnberg für rund 14 Mio. EUR modernisiert. Die Fahrzeuge bekommen eine neue Inneneinrichtung sowie ein satellitengesteuertes Reisendeninformationssystem. (cm)

Fahrzeuge & Komponenten
Artikel Redaktion Eurailpress
Anzeige
Artikel Redaktion Eurailpress