Deutsche Bahn: Neigetechnikzüge VT 611 vor Ablösung

Die VT 611 werden auch auf der IRE-Linie Basel – Ulm abgelöst; Foto: C. Müller

DB ZugBus Regionalverkehr Alb-Bodensee GmbH (RAB) stellt zum 01.05.2018 die Verkehre im Netz 5 (Donau-Ostalb) auf modernisierte Neigetechnikfahrzeuge der Baureihe VT 612 um.

Neben der IRE-Linie Stuttgart – Tübingen – Aulendorf, auf der bereits die Fahrzeuge im neuen Landesdesign verkehren, kommen die Fahrzeuge dann auch auf der IRE-Linie Ulm – Friedrichshafen – Singen – Basel sowie schrittweise zwischen Ulm und Donaueschingen zum Einsatz. Die Ablösung der Triebwagen der Baureihe VT 611 durch die umgebauten Fahrzeuge der Baureihe VT 612 hätte laut Landesverkehrsminister Winfried Hermann (Grüne) schon früher erfolgen sollen. Für die Linien wurden 41 VT 612 umgebaut und neu lackiert. Derzeit läuft noch der Umbau der letzten Reservefahrzeuge in den Werken in Kassel und Wittenberge. Bis der Umbau abgeschlossen ist und die modernisierten Fahrzeuge ihre Zuverlässigkeit im Betrieb bewiesen haben, hält die RAB noch einzelne Fahrzeuge der Baureihe VT 611 in Ulm betriebsbereit vor. (cm)

Fahrzeuge & Komponenten
Artikel Redaktion Eurailpress
Anzeige
Artikel Redaktion Eurailpress