Hessen: Darlehenswettbewerb zur Beschaffung von Eisenbahnfahrzeugen mit Brennstoffzellenantrieb

Die RMV-Tochter Fahrzeugmanagement Region Frankfurt RheinMain GmbH (fahma) hat im Amtsblatt der Europäischen Union die 2022 Fahrzeugfinanzierung Taunusnetz ausgeschrieben.

Es geht um die Durchführung eines Darlehenswettbewerbs zur Beschaffung von Eisenbahnfahrzeugen mit Brennstoffzellenantrieb für den Einsatz im Taunusnetz des Rhein-Main-Verkehrsverbundes (TED 2018/S 225-514326). Im Rahmen der geplanten Neuvergabe von Teilen des Taunusnetzes (RMV-Linien 11, 12, 15 und 16) schreibt die fahma derzeit die Lieferung und Instandhaltung von voraussichtlich 28 Schienenfahrzeugen mit Brennstoffzellenantrieb aus. Es ist beabsichtigt, den Erwerb der Fahrzeuge überwiegend durch Darlehen zu finanzieren. Das Volumen des Darlehens beträgt ca. 140 – 160 Mio. EUR zuzüglich der zu kapitalisierenden Zinsen für die Zeit bis zur Aufnahme des Betriebs unter dem Verkehrs-Service-Vertrag. (wkz/cm)

Fahrzeuge & Komponenten
Artikel Redaktion Eurailpress
Anzeige
Artikel Redaktion Eurailpress