Hessen: Erstmals öffentlicher eHighway in Deutschland

Siemens baut den ersten öffentlichen eHighway; Foto: Siemens AG

Das Land Hessen beauftragte Siemens zum Bau einer Oberleitungsanlage für den elektrifizierten Straßengüterverkehr.

Das System soll auf einer 10 km langen Strecke der Bundesautobahn A 5 zwischen den Anschlussstellen Zeppelinheim/Cargo City Süd des Frankfurter Flughafens und Darmstadt/Weiterstadt gebaut werden. Damit wird das System, das in die reale Transportkette eingebunden wird, erstmals auf einer öffentlichen Straße in Deutschland getestet. Kernelement des Systems ist ein intelligenter Stromabnehmer in Kombination mit einem Hybridantriebssystem. Siemes hatte die Innovation „eHighway“ 2012 erstmals vorgestellt. Nun übernimmt Siemens die Planung, den Bau und optional die Instandhaltung der Anlage. Die Umsetzung erfolgt im Rahmen des von Hessen Mobil geleiteten Verbundprojekts „Elektrifizierter, innovativer Schwerlastverkehr auf Autobahnen“ (ELISA) welches von Bundesumweltministerium gefördert wird. (cm)

Fahrzeuge & Komponenten
Artikel Redaktion Eurailpress
Anzeige
Artikel Redaktion Eurailpress