Indien: Solarmodule auf Waggondach ersetzen Dieselgenerator

Solarmodule auf dem Waggondach: Foto: IR

Am 14.07.2017 hat die staatliche Eisenbahngesellschaft Indian Railways (IR) ihren ersten Zug mit Solarzellen auf den Wagendächern in Betrieb genommen.

Die Solarzellen versorgen die Beleuchtung und Informationsdisplays der Waggons mit Strom. Obwohl der Zug noch von einer Diesel-Lokomotive gezogen wird, ersetzen die Solarmodule – 16 Stück je Waggon – die Dieselgeneratoren der Lokomotive, die für die Stromversorgung benötigt werden. Die IR rechnet damit, dass ein solcher Zug jährlich rund 21.000 l Diesel sparen kann. Der erste dieser Züge wird im Vorortverkehr von Neu-Delhi eingesetzt. Zwei weitere Dutzend dieser Züge mit dem von Jakson Engineers in Noida unter der Leitung der indischen Eisenbahnorganisation für alternative Treibstoffe (IROAF) entwickelten Dach-Solar-System werden folgen. (wkz/cm)

Fahrzeuge & Komponenten
Artikel Redaktion Eurailpress
Anzeige
Artikel Redaktion Eurailpress