ITS-Kongress: Digitale S-Bahn Hamburg vorgestellt

Zug der Digitalen S-Bahn Hamburg auf der Premierenfahrt anlässlich der ITS, vor dem Zug eine Balise des ETCS-Systems; Quelle: C. Müller

Die Deutsche Bahn und Siemens haben heute, 11.10.2021, den weltweit ersten Zug vorgestellt, der im Eisenbahnverkehr von allein fährt.

Dr. Richard Lutz, Vorstandsvorsitzender der DB, und Dr. Roland Busch, Vorstandsvorsitzender der Siemens AG, präsentierten das Fahrzeug des Projekts Digitale S-Bahn Hamburg im Rahmen des ITS-Kongresses gemeinsam mit Dr. Peter Tschentscher, Erster Bürgermeister der Stadt Hamburg, bei der Premierenfahrt. Der Zug wird mittels digitaler Technik gesteuert (ETCS L2) und fährt automatisch. Dabei bleibt der Triebfahrzeugführer zur Überwachung der Fahrt weiterhin an Bord. Das Rangieren erfolgt ohne Personal. Die Projektpartnerinnen DB, Siemens Mobility und die Stadt Hamburg haben insgesamt 60 Mio. EUR in das Projekt investiert. Mehr zu dem Vorhaben in Rail Business 42/21. (cm)

Fahrzeuge & Komponenten
Artikel Redaktion Eurailpress
Artikel Redaktion Eurailpress