Koleje Dolnośląskie: Neuer Anlauf zum Kauf von Diesel- und Dual-Mode-Triebzügen

Die niederschlesische Regionalbahn Koleje Dolnoslaskie (KD) wiederholt ihren Versuch zum Kauf von Triebzügen mit Dieselantrieb bzw. mit Dual-Mode-Antrieb.

Im April hatte das Unternehmen eine Ausschreibung zum Kauf von sechs dreiteiligen Dual-Mode-Einheiten annulliert, da der einzige Anbieter Newag den bei 118 Mio. PLN (25,6 Mio. EUR) angesiedelten Kostenrahmen um 50 Mio. PLN (11 Mio. EUR) überschritten hatte. Daraufhin hat die KD nun entschieden, die Ausschreibung zu splitten und zu verkleinern. Ein offenes Verfahren (TED:2020/S 087-208827) betrifft zwei zweiteilige Dieseltriebzüge mit der Option auf bis zu sechs weitere Einheiten, Verfahren 2 (TED: 2020/S 087-208803) betrifft zwei dreiteilige Dual-Mode-Triebzüge mit E- und Dieselantrieb auch mit der Option auf sechs weitere Einheiten. Die Angebote müssen schon am 05.06.2020 vorliegen. (nov-ost/cm)

Fahrzeuge & Komponenten
Artikel Redaktion Eurailpress
Anzeige
Artikel Redaktion Eurailpress