LNVG Niedersachsen: Erster modernisierter Metronom-Wagen fährt

Frisch lackierter Metronom-Wagen; Quelle: Bombardier Transportation

Bei der Metronom Eisenbahngesellschaft ist jetzt der erste modernisierte Doppelstockwagen im Einsatz.

Für rund 80 Mio. EUR lässt die Landesnahverkehrsgesellschaft Niedersachsen (LNVG) zunächst 88 Fahrzeuge – Wagen und Lokomotiven – ihrer Doppelstockzüge erneuern, weitere 169 sollen folgen. Diese sogenannte „Hauptuntersuchung XL Doppelstockwagen (HU XL Dosto)“ werde für alle 257 Fahrzeuge, darunter je 37 Loks und Steuerwagen, voraussichtlich bis 2026 dauern, kündigte LNVG-Geschäftsführerin Carmen Schwabl an. In die Wagen werden komplett neue Sitze eingebaut, insgesamt rund 24.000 Stück. Die Sitze bekommen Klapptische mit Laptop-Halterung und teilweise Steckdosen. Die Wagen erhalten u. a. LED-Lampen, hellere Einstiegsbereiche, neue Innen- und Außenanzeigen sowie neue Monitore. Auch die WC werden umgestaltet. Der Auftrag für die Erneuerung der ersten 88 Fahrzeuge ist an den ursprünglichen Hersteller Bombardier gegangen. (as)

Fahrzeuge & Komponenten
Artikel Redaktion Eurailpress
Anzeige
Artikel Redaktion Eurailpress