Motoren: MTU Yuchai Power beginnt Serienproduktion der Baureihe 4000

Yan Ping (rechts), Chairman der Guangxi Yuchai Machinery Company, und Andreas Schell (links), President des Rolls-Royce-Geschäftsbereichs Power Systems, enthüllten den ersten in Yulin hergestellten MTU-Motor der Baureihe 4000; Quelle: Rolls-Royce Power Systems AG

MTU Yuchai Power, das Gemeinschaftsunternehmen von Rolls-Royce Power Systems und dem chinesischen Dieselmotorenhersteller Guangxi Yuchai Machinery Company, bereitet sich auf den Beginn der Serienproduktion von MTU-Motoren der Baureihe 4000 vor.

Am 09.04.2018 wurde feierlich der erste in Yulin hergestellte MTU-Motor der Baureihe 4000 vorgestellt. Die Vorbereitungen für die Fertigstellung der Montagebänder zur Serienproduktion in größeren Stückzahlen laufen auf Hochtouren. Derzeit wird der große Prüfstand kalibriert. Das Gemeinschaftsunternehmen erhielt 2017 alle notwendigen Genehmigungen. Die Komponenten für die Produktion MTU Yuchai Power stammen zunächst aus Deutschland. Nach und nach sollen Lieferanten in China dazukommen. (cm)

Fahrzeuge & Komponenten
Artikel Redaktion Eurailpress
Anzeige
Artikel Redaktion Eurailpress