Nürnberg: Bayern fördert neue U-Bahnen und Straßenbahnen

Übergabe des Förderschecks (v.l.): VAG-Vorstandsvorsitzender Josef Hasler, Bayerns Verkehrsminister Dr. Hans Reichhart, VAG-Vorstand Technik und Marketing Tim Dahlmann-Resing und MdL Jochen Kohler; Quelle: VAG/Claus Felix

Die VAG Verkehrs-Aktiengesellschaft Nürnberg bekommt neue Fahrzeuge.

Die alten U-Bahnen werden durch neue Gliederzüge ersetzt. Bei der Straßenbahn soll der Fuhrpark durch die Bestellung neuer Bahnen erweitert werden. Für beide Beschaffungsmaßnahmen stellt das Land Bayern nun mehr als 25 Mio. EUR Fördermittel zur Verfügung. Bayerns Verkehrsminister Dr. Hans Reichhart (CSU) überreichte heute symbolisch den Förderbescheid. Bayern fördert rund 40 % der Anschaffungskosten bei den neuen Straßenbahnen und 25 % bei den U-Bahnen. Die Fördermittel setzen sich aus zwei Töpfen zusammen: Mehr als 15 Mio. EUR kommen aus dem Maßnahmenpaket zur Luftreinhaltung, weitere knapp 10 Mio. EUR aus der regulären Förderung des Gemeindeverkehrsfinanzierungsgesetzes. Während die U-Bahnen vom Typ G1 bereits in der Auslieferung sich befinden, werden die ersten neuen Straßenbahnen 2022 erwartet – hier muss noch die Ausschreibung erfolgen. (cm)

Fahrzeuge & Komponenten
Artikel Redaktion Eurailpress
Anzeige
Artikel Redaktion Eurailpress