ÖBB: RCG und LogServ setzen TransANT-Güterwagen ein

RCG Vertriebsvorstand Thomas Kargl und Wolfgang Mitterdorfer, Vertriebsvorstand der Steel Division des Voestalpine-Konzerns; Quelle: ÖBB

Die ÖBB Rail Cargo Group und Voestalpine haben mit dem TransANT eine zukunftsweisende Innovation für den internationalen Güterverkehrsmarkt entwickelt.

Die erste Garnitur an 13 Doppeleinheiten mit einer Zuglänge von 293 m wurde heute an die Logistik Service GmbH (LogServ), eine Tochtergesellschaft des Voestalpine-Konzerns, am Standort Linz zugestellt. Der Gesamtauftrag für LogServ umfasst 30 Doppeleinheiten TransANT mit einer Gesamtlänge von 675 m und insgesamt 1170 t Gewicht. Sämtliche Einheiten werden bis Ende des Jahres 2019 übergeben. (cm)

Fahrzeuge & Komponenten
Artikel Redaktion Eurailpress
Anzeige
Artikel Redaktion Eurailpress