PKP Intercity: Pesa modernisiert über 100 Waggons

Die PKP Intercity hat mit Pesa zwei Verträge zur Modernisierung von zunächst 123 Waggons unterzeichnet.

Der Auftragswert liegt bei 477 Mio. PLN (114 Mio. EUR) brutto. Nutzt PKP Intercity eine Option zur Aufstockung des Auftrags um weitere 62 Waggons, steigt das Auftragsvolumen sogar auf 718 Mio. PLN (172 Mio. EUR). Der erste Vertrag umfasst den Umbau von 83 Waggons (zuzüglich einer Option auf 42 weitere) zu Großraumwagen 2. Klasse. Im Rahmen des zweiten Vertrags werden 40 gemischte Abteilwagen mit 1. und 2. Klasse (zuzüglich einer Option auf 20 weitere) modernisiert. (nov-ost/cm)

Fahrzeuge & Komponenten
Artikel Redaktion Eurailpress
Anzeige
Artikel Redaktion Eurailpress