Polen: PKP Intercity übernimmt 81 neue Waggons

Quelle: PKP Intercity

Das polnische Bahnunternehmen PKP Intercity hat nun alle 81 neuen, im Februar 2018 bei der Firma H. Cegielski Fabryka Pojazdów Szynowych bestellten Reisezug-Waggons für seine Flotte übernommen.

Der gesamte Auftrag hatte einen Wert von fast 700 Mio. PLN (148 Mio. EUR). Die Neuwagen umfassen 7 Abteilwagen der 1. Klasse, für die 2. Klasse je 27 Wagen mit und ohne Abteil, zusätzlich je zehn speziell angepasste Wagen für Menschen mit Behinderung und den Transport von Fahrrädern. Der erste Wagen aus der Bestellung war im Dezember 2021 geliefert worden. Eingesetzt werden sollen sie unter anderem auf den Verbindungen Warschau – Berlin, Gdynia – Berlin und Krakau – Berlin. (jgf)

Fahrzeuge & Komponenten
Artikel Redaktion Eurailpress
Artikel Redaktion Eurailpress