Robel: Rorunner für Norwegen im Praxistest

Chiemgauer Lokalbahn; Quelle: CLB

Robel nutzt seit dem 05.01.2021 die Chiemgauer Lokalbahn (CLB) zwischen Bad Endorf und Obing für ausgiebige Tests von zwei neuen Gleiskraftwagen des Typs „Rorunner“.

Diese sollen an den norwegischen Netzbetreiber Sporveien Oslo AS gehen, zuständig für das U-Bahnnetz der Hauptstadt. Jedes Fahrzeug ist rund 15 m lang und 38 t schwer und hat eine Leistung von 700 kW. Die Tests sind bis Ende Januar angesetzt. (cm)

Fahrzeuge & Komponenten
Artikel Redaktion Eurailpress
Artikel Redaktion Eurailpress