Royce-Rolls: Servicevertrag mit Netinera zu Motoren und PowerPacks

Quelle: Rolls-Royce Power Systems

Rolls-Royce und Netinera haben einen Vertrag über die Grunderneuerung von bis zu 180 PowerPacks der Marke MTU abgeschlossen.

Der Vertrag läuft bis zum Jahr 2032 und sieht die komplette Überholung von PowerPacks auf Basis von Motoren der Baureihe 183 im sogenannten Reman-Verfahren vor. Diese setzt Netinera in Regionalzügen des Typs Siemens Desiro (VT 642) ein. Rolls-Royce überholt an seinem Standort in Magdeburg im Auftrag von Netinera derzeit auch ingesamt 235 MTU-PowerPacks für Züge der Typen Alstom Lint und 13 MTU-Motoren vom Typ 16V 4000 R41 für Lokomotiven des Typs ER 20. (cm)

Fahrzeuge & Komponenten
Artikel Redaktion Eurailpress
Artikel Redaktion Eurailpress