Sachsen: Modernisierte Desiro für VVO-Dieselnetz

Quelle: Verkehrsverbund Oberelbe GmbH

Ab dem 12.12.2021 fährt die DB Regio AG nach gewonnener Ausschreibung auf den vier Strecken von Dresden nach Kamenz und Königsbrück, durch das Müglitztal von Heidenau nach Altenberg sowie zwischen Pirna und Sebnitz.

Heute war der erste umgebaute Triebwagen vom Typ Desiro (VT 642) in Kamenz: In ihm unterzeichneten der Verkehrsverbund Oberelbe (VVO) und die DB Regio den Vertrag für den Verkehr in den kommenden zehn Jahren. Das Dieselnetz wächst mit Beginn des neuen Verkehrsvertrages um knapp 0,3 Mio. Zugkm/a auf gut 2 Mio. Zugkm/a, bedingt durch die Taktverdichtung nach Kamenz. Die 21 Dieseltriebwagen aus dem Bestand der DB Regio werden innerhalb der kommenden zwei Jahre komplett renoviert und mit WLAN, Steckdosen und Bildschirmen zur Fahrgastinformation ausgestattet. Der Einsatz des ersten renovierten Fahrzeugs ist ab Februar 2022 vorgesehen. (cm)

Fahrzeuge & Komponenten
Artikel Redaktion Eurailpress
Artikel Redaktion Eurailpress