SBB-Triebzug: ERA erteilt dem Giruno die Zulassung für Italien

Giruno der SBB in Doppeltraktion; Quelle: SBB

Die Eisenbahnagentur der Europäischen Union (ERA) hat dem neuen Hochgeschwindigkeitszug Smile von Stadler, von der SBB Giruno genannt, die Typenzulassung für Italien erteilt.

Damit kann er in Italien mit 200 km/h in Doppeltraktion fahren, wie im Kooperationsvertrag zwischen SBB und Trenitalia vorgesehen. Mit dem Giruno hat die ERA erstmals einem Triebzug eine europäische Zulassung (Erweiterung des Verwendungsgebiets) erteilt – bis Mitte 2019 war dafür eine nationale Einzelzulassung erforderlich. 2014 hatte die SBB bei Stadler 29 der elfteiligen elektrischen Mehrsystemtriebzüge bestellt. In den nächsten Monaten wird Stadler die Zulassung für die einzelnen Fahrzeuge erwirken und gemeinsam mit SBB und Trenitalia den Giruno für den geplanten Italienverkehr betriebsbereit machen. In der Schweiz ist diese Baureihe bereits seit Mai 2019 im Einsatz. (as)

Fahrzeuge & Komponenten
Artikel Redaktion Eurailpress
Artikel Redaktion Eurailpress