Schweizer Bahn Railcare bestellt sieben Vectron-Loks

Das Schweizer Eisenbahnverkehrsunternehmen Railcare hat bei Siemens sieben Vectron-Elloks mit zusätzlichem Diesel Power Modul bestellt.

Der Vertrag beinhaltet auch die Wartung und Instandhaltung über acht Jahre. Die Vectron AC können im Güterverkehr in Deutschland, Österreich und der Schweiz eingesetzt werden. Railcare ist eine Tochterfirma des Schweizer Detail- und Großhändlers Coop und befördert mit eigenen Zügen Güter des täglichen Bedarfs innerhalb der Schweiz. Die Loks sollen im unbegleiteten kombinierten Verkehr (UKV) bei der Warenverteilung dienen. (as)

Fahrzeuge & Komponenten
Artikel Redaktion Eurailpress
Anzeige
Artikel Redaktion Eurailpress