Slowakei: RegioJet kauft Doppelstockwagen der DB Regio

Für den Einsatz auf der slowakischen Regionallinie Bratislava – Dunajská Streda – Komárno hat RegioJet Ende Juli wie geplant zehn Doppelstockwagen der Deutschen Bahn gekauft.

Die Wagen des Typs DBz 750 werden in zwei Zügen mit von Beacon Rail angemieteten Lokomotiven des Typs ER 20 eingesetzt. Der Einsatz soll ab September erfolgen. Alternativ steht auch noch die Anmietung von Doppelstock-Wendezug-Einheiten der ZSSK im Raum. RegioJet betreibt die Linie im Auftrag des Transportministeriums seit März 2012 mit den angemieteten Triebwagen Talent und Desiro und erlebt einen enormen Fahrgastzuwachs. 2018 wurden über 3,7 Millionen Personen befördert, rund 1 Million mehr als 2017. Vor der Übernahme durch RegioJet beförderte die ZSSK im Jahr 2011 rund 790.000 Passagiere auf der Strecke. (cm)

Fahrzeuge & Komponenten
Artikel Redaktion Eurailpress
Anzeige
Artikel Redaktion Eurailpress