Südtirol: Vinschger Bahn fährt seit Sonntag wieder

Seit Sonntag fährt die Vinschger-Bahn; Foto: STA

Die Vinschger Bahn nahm am Sonntag (23.07.2017) ihren Betrieb wieder auf. Das Schließsystem der Bahnschranken sei nun mit einer doppelten Kontrolle gesichert, so der Betreiber STA.

Laut Joachim Dejaco, Direktor der Südtiroler Transportstrukturen AG (STA), wurde folgende Lösung umgesetzt: Die Sensoren, die das Schließen der Schranken überprüfen, wurden mit jenen Sensoren gekoppelt, die die Öffnung überwachen. Mit dieser doppelten Kontrolle wird künftig im Falle eines Fehlverhaltens eines Bestandteils gänzlich ausgeschlossen, dass ein Zug über einen geöffneten Bahnübergang fahren kann. Dazu wurden in den vergangenen Tagen alle 32 Bahnübergänge mit insgesamt 74 Schranken neu verkabelt, jeder einzelne Motor der Schrankenantriebe sowie jeder Bahnübergang als Ganzer wurde von den Technikern der Firmen Wegh, Ansaldo STS und der STA getestet. Der Umbau wurde von Italcertifer, einem unabhängigen Sicherheitsprüfer, im Vorfeld validiert und für sicher befunden. (cm)

Fahrzeuge & Komponenten
Artikel Redaktion Eurailpress
Anzeige
Artikel Redaktion Eurailpress