Tschechien: EU-Finanzierung für weitere Triebwagen

Die Europäische Kommission gewährt der Republik Tschechien im Rahmen des Kohäsionsfonds Fördermittel in Höhe von 223 Mio. EUR zum Kauf von 36 elektrischen RegioPanther Triebzügen.

Škoda ist zumindest mit diesem Typ der einzige im Beschaffungsverfahren verbliebene Bieter, die Vertragsunterzeichnung steht noch aus. Die bis Anfang 2023 in Betrieb zu setzenden Neufahrzeuge will die staatliche České Dráhy (ČD) in der Region Südmähren auf den Linien Dolní Lhota – Brno und Tišnov – Brno – Břeclav einsetzen. Hier sollen lokbespannte Züge der Reihe 560 ersetzt werden. (in/cm)

Fahrzeuge & Komponenten
Artikel Redaktion Eurailpress
Anzeige
Artikel Redaktion Eurailpress