Tschechien: Legios Loco nutzt Nymburk

Im Hinblick auf die wachsende Auftragslage entschied sich Legios Loco, einen Teil seiner Produktion nach Nymburk zu verlagern.

Die ehemaligen Lokomotivwerkstätten wurden grundlegend umgebaut und am 05.04.2018 feierlich eröffnet. Die erste Produktionslinie betrifft 50 Stück 90´-Containertragwagen für die italienische GTS Rail. (cm)

Fahrzeuge & Komponenten
Artikel Redaktion Eurailpress
Anzeige
Artikel Redaktion Eurailpress