Tschechien: Plzeň schreibt 24 neue Straßenbahnen aus

Der Pilsener Verkehrsbetrieb PMDP plant die Beschaffung von bis zu 24 neuen Straßenbahnen.

Dem Verfahren (TED: 2021/S 060-152756) zufolge sollen die Bahnen eine Länge von bis zu 40 m aufweisen und sind zwischen 2024 und 2030 zu liefern. Der Kostenvoranschlag liegt bei 1,92 Mrd. CZK (73,7 Mio. EUR). Die Basisbestellung umfasst vier Zweirichtungsbahnen, optional können weitere acht Zweirichtungszüge und zwölf Einrichtungszüge hinzu bestellt werden. Die Bahnen sind für den Einsatz auf der stark frequentierten Nord-Süd-Linie 4 vorgesehen. Die Angebotsfrist endet am 27.04.2021. (nov-ost/cm)

Fahrzeuge & Komponenten
Artikel Redaktion Eurailpress
Artikel Redaktion Eurailpress