Ulm: Erfolgreiche Testfahrt auf der Linie 2

Messung der Spaltmaße zu den Bahnsteigkanten und Bordsteinen; Quelle: linie2-ulm.de

Auf dem neuen Streckenast der Linie 2 zur Wissenschaftsstadt in Ulm wurde am Freitag (19.10.2018) mit Erfolg die erste Testfahrt – die sogenannte Bügelfahrt – absolviert.

Immer wieder stoppte der meist nur im Schritttempo bewegte Zug vom Typ Avenio, damit die Spaltmaße zu den Bahnsteigkanten und Bordsteinen oder die Abstände zu Lichtsignalanlagen oder Fahrleitungsmasten nachgemessen werden konnten. Auch auf die Stromversorgung, die Stromabnehmer und den Fahrleitungsdraht waren die Blicke von Prüfern gerichtet. Auf der ebenfalls neuen Kienlesberg-Brücke ging es um die Nachprüfung von Erschütterungs- und Schallauswirkungen. Die Linie 2 mit den zwei Neubauabschnitten Ehinger Tor – Kuhberg (2,5 km) und Olgastraße – Science Park (6,5 km) wird vom Betreiber SWU (Stadtwerke Ulm/Neu Ulm) am 09.12.2018 in Betrieb genommen. (cm)

Fahrzeuge & Komponenten
Artikel Redaktion Eurailpress
Anzeige
Artikel Redaktion Eurailpress