Das Portal der Bahnbranche

USA: Amtrak kauft Charger-Loks bei Siemens

Amtrak setzt bereits Charger-Loks ein, die aber vom Illinois Department of Transportation bestellt wurden; Foto: Amtrak

Amtrak hat bei Siemens Mobility 75 dieselelektrische Lokomotiven vom Typ Charger bestellt. Der Auftragswert liegt bei 850 Mio. USD.

Die neuen Lokomotiven sollen die in die Jahre gekommene Diesellok-Flotte von Amtrak ergänzen und teilweise ersetzen, die im nationalen Fernverkehr und im Regionalverkehr von mehreren Bundesstaaten eingesetzt wird. Der Vertrag enthält außerdem eine mehrjährige Service- und Ersatzteilvereinbarung. Die neuen Lokomotiven sollen ab Sommer 2021 ausgeliefert und im Herbst 2021 in Betrieb genommen werden. Gemäß den „Buy America"-Vorschriften werden die neuen Lokomotiven im Siemens-Werk in Sacramento, Kalifornien, montiert. Die Dieselmotoren werden von Cummins in Seymour, Indiana, hergestellt. In den USA laufen bereits 70 Charger-Lokomotiven. Sie mit dem 4400 PS starken 16-Zylinder-Motor QSK95 von Cummins ausgestattet und für eine Höchstgeschwindigkeit von 201 km/h ausgelegt. (cm)

Fahrzeuge & Komponenten
Artikel Redaktion Eurailpress
Anzeige
Artikel Redaktion Eurailpress