Verkehrsbetriebe Genf: Neue Niederflurbahnen von Stadler

Die künftige Stadler-Tram für Genf; Quelle: tpg

Die Verkehrsbetriebe Genf (tpg) wollen bei Stadler 38 neue Niederflurbahnen bestellen.

Zusätzlich wurde eine Option für zehn bis 25 weitere Bahnen vereinbart, noch ist die Entscheidung der tpg aber nicht rechtskräftig. Wurden zuletzt Stadler-Fahrzeuge des Typs Tango geliefert, wurden nun Wagen des Typs Tramlink bestellt. Die 44 m langen Bahnen mit einer Kapazität für 250 Fahrgäste dienen ab 2025 dem Ersatz der in den 1980er Jahren gelieferten ersten Niederflurbahnen von Duewag/Vevey und zur Bedienung der geplanten neuen Straßenbahnstrecken Richtung Grand-Saconnex und Ferney-Voltaire. (jb/cm)

Fahrzeuge & Komponenten
Artikel Redaktion Eurailpress
Artikel Redaktion Eurailpress