Ausschreibung: Spanien elektrifiziert Güterbahn aus Portugal

Für März hat das spanische Entwicklungsministerium die Ausschreibung der ersten beiden Teilabschnitte (je 31 km lang) der Breitspur-Strecke zwischen Merida und Puertollano angekündigt.

Die ca. 260 km lange, eingleisige Strecke soll teilerneuert und elektrifiziert werden. Erwartet werden Kosten von 20 Mio. bzw. 22 Mio. EUR. Für die Arbeiten sind Zeitrahmen von 14 und elf Monaten nach Auftragserteilung vorgesehen. Spanien reagiert damit auf den wachsenden Güterverkehr aus dem Raum Sines (Portugal). Für den Personenverkehr hat die Strecke nur untergeordnete Bedeutung. (hd)

Infrastruktur & Ausrüstung
Artikel Redaktion Eurailpress
Anzeige
Artikel Redaktion Eurailpress