Baden-Württemberg: Elektrifizierung der Kaiserstuhlbahn finanziell gesichert

Das Verkehrsministerium hat am Freitag (23.02.2018) den Förderbescheid für den Ausbau und die Elektrifizierung der Kaiserstuhlbahn erteilt.

Darin enthalten ist die Zusage an die SWEG Schienenwege GmbH, das rund 66,4 Mio. EUR teure Ausbauvorhaben mit circa 45,3 Mio. EUR zu unterstützen. Davon stammen 34 Mio. EUR vom Bund und 11,3 Mio. EUR vom Land. Die übrigen Kosten übernimmt gemäß einer Rahmenvereinbarung neben der SWEG Schienenwege GmbH der Zweckverband Regio Nahverkehr Freiburg. Der Ausbau ist teil des Vorhabens Breisgau S-Bahn 2020. (cm)

Infrastruktur & Ausrüstung
Artikel Redaktion Eurailpress
Anzeige
Artikel Redaktion Eurailpress