Baden-Württemberg: Modernisierungsarbeiten auf der Gäubahn

Der IC2 auf der Gäubahn; Foto: DB/Benedikt Stahl

In den kommenden Wochen werden an den Strecken Stuttgart – Singen (Hohentwiel) und Eutingen im Gäu – Freudenstadt umfassende Modernisierungsarbeiten stattfinden.

Die Erneuerungen kosten insgesamt rund 17 Mio. EUR. Im Zuge der Arbeiten, die bis zum 26.09.2021 dauern sollen, wird unter anderem der Bahnhof Ergenzingen barrierefrei ausgebaut und mit einem Blindenleitsystem ausgestattet, an der Strecke finden dort Oberleitungsarbeiten statt. In Herrenberg, Eutingen im Gäu und Bondorf werden außerdem 19 Weichen erneuert und auf den Abschnitten Aldingen – Spaichingen und Hochdorf – Schopfloch 8,1 km neue Gleise verlegt. Zwischen Talhausen und Epfendorf wird ein Bahnübergang erneuert. Während der Arbeiten ist der Abschnitt Stuttgart – Freudenstatt zeitweise gesperrt, auch die IC-Linie Stuttgart – Singen (Hohentwiel) – Zürich ist betroffen. (jgf)

Infrastruktur & Ausrüstung
Artikel Redaktion Eurailpress
Artikel Redaktion Eurailpress