Baden-Württemberg: Stellungnahmen zum Elektrifizierungskonzept

Die Kommunen von Baden-Württemberg können bis zum 31.05.2018 zum kürzlich vom Landesverkehrsministerium vorgestellten Elektrifizierungskonzept Stellung nehmen.

Das Ministerium hat den Landtags- und Bundestagsabgeordneten sowie den betroffenen Regionen die Pläne am 02.05.2018 präsentiert. Dabei wurden die nicht elektrifizierten Schienenstrecken Baden-Württembergs in drei Kategorien eingeteilt: Vorhaben, die bereits in Bau oder Planung sind, Vordringlicher Bedarf/ Lückenschluss und Vorhaben, bei denen eine Elektrifizierung erst langfristig möglich erscheint (Rail Business 17/2018). Problem sei aber noch, so Miniter Winfried Hermann (Grüne), die Finanzierung. Es müsste "schnellstens" Klarheit über die Förderbedingungen und die Verteilung der Kosten geschaffen werden, also welche Anteile vom Bund, dem Land und den Kommunen getragen werden. (cm)

Infrastruktur & Ausrüstung
Artikel Redaktion Eurailpress
Anzeige
Artikel Redaktion Eurailpress