Bayern: Pilotstrecke für Hybrid-Oberleitungs-Lkw geplant

Mit Unterstützung des Bundesverkehrsministeriums soll in Bayern eine Pilotstrecke für Hybrid-Oberleitungs-Lkw entstehen.

Ich bin Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer sehr dankbar, dass der Bund hier viel Geld in die Hand nimmt, um in eine moderne und klimafreundliche Mobilität zu investieren“, sagte Landesverkehrsministerin Kerstin Schreyer. Die Pilotstrecke „E-Highway Bayern" soll entlang einer vielbefahrenen Strecke für den Straßengüterverkehr entstehen. Geeignet seien dafür beispielsweise die A 9 München–Nürnberg und die A 92 München–Deggendorf. Zusätzlich zur Oberleitung für Batterie- und Brennstoffzellen-Lkw soll ein dichtes Netz an stationären Lademöglichkeiten und Wasserstofftankstellen entstehen. (as)

Infrastruktur & Ausrüstung
Artikel Redaktion Eurailpress
Artikel Redaktion Eurailpress