Brenner Basistunnel: Baulos Sillschlucht gestartet

Überquerung der Sillschlucht; Quelle: BBT SE

Am Fuße des Viller Berges entsteht das Nordportal des Brenner-Basistunnels. Bis Ende 2024 werden in der Sillschlucht aber auch eine Vielzahl weiterer Bauwerke realisiert, um die Strecke an den Hauptbahnhof Innsbruck anzubinden.

Das Baulos sieht u.a. eine rund 200 m lange und über 9 m hohe Stützwand vor, die auf Bohrpfählen gegründet wird. Weiter entsteht von Norden aus der 130 m lange Vortunnel „Silltal“ durch den Berg Isel. Mittels zweier Eisenbahnbrücken in Stahlfachwerksbauweise von je ca. 50 m Länge werden das Ost- und Westgleis über den Fluss geleitet. Das Nordportal-Bauwerk des BBT wird einschließlich Hangsicherung am Viller Berg mit über 80 Vorspannankern in einer Länge bis zu 80 m gebaut. Zwei je 140 m lange Tunnelröhren setzen die Strecke weiter Richtung Süden fort. (cm)

Infrastruktur & Ausrüstung
Artikel Redaktion Eurailpress
Anzeige
Artikel Redaktion Eurailpress