Großbritannien: Bau der HS2 offiziell begonnen

Bau der HS2; Quelle: HS2

Am Freitag, 04.09.2020, hat offiziell der Bau der Schnellfahrtstrecke HS2 in Großbritannien begonnen.

Die Zeremonie fand am Südprotal des künftigen Chiltern-Tunnels statt. Es geht um die 225 km lange Phase 1 zwischen London Euston und Birmingham. Zunächst soll mit den Arbeiten für die Bahnhöfe und Tunnel begonnen werden, so die Projektgesellschaft HS2 Ltd. Die Baukosten liegen bei 35 bis 45 Mrd. GBP, die Inbetriebnahme zwischen Old Oak Common im Westen Londons und Birmingham Curzon Street wird voraussichtlich zwischen 2029 und 2033 erfolgen. An dem Bau sind viele namenhafte Baukonzerne Europas beteiligt. So bilden Balfour Beatty und Vinci ein Joint Venture (BBV JV), ebenso Eiffage, Kier, BAM Nuttall und Ferrovial (EKFB Joint Venture). Weitere Joint Venture sind SCS JV (Skanska, Costain und Strabag), BBVS JV (Balfour Beatty, Vinci und Systra sowie die Align JV und Mace Dragados JV). (cm)

Infrastruktur & Ausrüstung
Artikel Redaktion Eurailpress
Anzeige
Artikel Redaktion Eurailpress