Hafen Hamburg: Kattwyk-Hubbrücke in „wenigen Wochen“ wieder nutzbar

Der Schaden an der Antriebstechnik der neuen Eisenbahnhubbrücke Kattwyk soll nun baldmöglichst repariert werden.

Wie die Hafenbörde HPA mitteilte, sei für das betreffende Bauteil „eine Ertüchtigung zur zügigen Inbetriebnahme geplant“. Es soll diese Woche statisch-konstruktiv geprüft werden, anschließend erfolgt die Fertigung. Der Einbau vor Ort in den über 60 m hohen Pylonen ist nach „heutiger Einschätzung innerhalb weniger Wochen durchführbar“, so die HPA. Somit sei eine stufenweise Wiederaufnahme des Betriebes in „voraussichtlich“ vier Wochen möglich. (cm)

Infrastruktur & Ausrüstung
Artikel Redaktion Eurailpress
Artikel Redaktion Eurailpress