Hamburg: Baurecht für Ostast der neuen U 5

Streckengrafik U 5; Quelle: Hamburger Hochbahn AG

Hamburgs neue U-Bahn-Linie U 5 hat eine wichtige Hürde genommen.

Die Planfeststellungsbehörde in der Behörde für Wirtschaft und Innovation (BWI) hat die Planungen der Hamburger Hochbahn für den ersten, 5,8 km langen Abschnitt der U 5 von Bramfeld in die City Nord festgestellt. Das Verfahren lief seit Sommer 2019. Noch im Oktober will die Hochbahn mit den ersten Arbeiten zur Vorbereitung auf die Leitungsverlegungen beginnen. Die Aufnahme des ersten Probebetriebs ist für 2027 vorgesehen. (cm)

Infrastruktur & Ausrüstung
Artikel Redaktion Eurailpress
Artikel Redaktion Eurailpress