Hamburg: Planauslage für neue Autoreisezug-Anlage

Geplante Autoreisezuganlage in Hamburg-Eidelstedt; Quelle: DB AG

Die Deutsche Bahn in Hamburg-Eidelstedt plant eine neue Autoreisezug-Anlage als Ersatz für die Anlage im Bahnhof Altona, die aufgegeben wird.

Nun geht das Projekt in die konkrete Phase: Ab dem 01.09.2020 liegen bis 30.09.2020 die Planfeststellungsunterlagen öffentlich aus. Die Stadt Hamburg wird sich auch online einsehbar stellen. Betroffene können bis einen Monat nach dem Ende der Auslegung Einwende gegen die Planung bei der Hamburger Behörde für Wirtschaft und Innovation einreichen. Die neue Autoreisezug-Anlage soll im Frühjahr 2027 in Betrieb gehen. Sie wird in direkter Nachbarschaft zum ICE-Werk Eidelstedt nordwestlich des S-Bahnhofs Elbgaustraße auf DB-Gelände entstehen. Laut Projektleiter Henry Lenk biete die neue Anlage auch mehr Kapazität. (cm)

Infrastruktur & Ausrüstung
Artikel Redaktion Eurailpress
Anzeige
Artikel Redaktion Eurailpress