Hamburg: Planverfahren für U-Bahnverlängerung gestartet

Die Hamburger Hochbahn AG hat den Antrag auf Planungsgenehmigung bei der Planfeststellungsbehörde zur Verlängerung der U 4 eingereicht.

Im Rahmen des Verfahrens liegen die Planunterlagen ab heute öffentlich aus. Bei dem Projekt handelt es sich um den Bau von 2,6 km Strecke von der Station Horner Rennbahn bis auf die Horner Geest mit den zwei neuen Stationen Stoltenstraße und Dannerallee. Die Hochbahn hofft auf einen Baubeginn Ende 2019 und eine Inbetriebnahme Mitte der 20er Jahre. Die Kosten sollen bei 465 Mio. EUR liegen. (cm)

Infrastruktur & Ausrüstung
Artikel Redaktion Eurailpress
Anzeige
Artikel Redaktion Eurailpress