Kombinierter Verkehr: Terminal Kornwestheim wird ausgebaut

Das KV-Terminal Kornwestheim im Jahre 2012; Deutsche Bahn AG / Jochen Schmidt

Das Kombiterminal Kornwestheim wird in zwei Baustufen ausgebaut.

Voraussetzung ist die Finanzierungsvereinbarung über 74 Mio. EUR, die laut Steffen Bilger, Parlamentarischer Staatssekretär im Bundesverkehrsministerium, in diesem Jahr unterzeichnet wird. Das neu zu bauende, im Endzustand 720 m lange und mit drei Umschlagkränen ausgerüstete Modul wird in zwei Baustufen bis 2030 errichtet, Baubeginn soll 2022 sein. (cm)

Infrastruktur & Ausrüstung
Artikel Redaktion Eurailpress
Artikel Redaktion Eurailpress