Lettland: Bauauftrag für Bahnanschluss Airport Riga

Das Konsortium B.S.L. Infra, bestehend aus der Swietelsky AG und den lettischen Baufirmen SIA Binders und AS LNK Industries, baut den neuen Anschluss für den Flughafen Riga.

Das Projekt im Wert von 237 Mio. EUR ist Teil der Rail Baltica. Er umfasst den Bau einer 16 km langen Strecke für 160 km/h und das Bahnhofsgebäude am Flughafen. Die Arbeiten sollen im Mai starten und bis Dezember 2025 abgeschlossen sein. (cm)

Infrastruktur & Ausrüstung
Artikel Redaktion Eurailpress
Artikel Redaktion Eurailpress