München: Rettungstunnel: Dritte Röhre für zweite Stammstrecke

Der Bau der zweiten Stammstrecke für die Münchner S-Bahn muss umgeplant werden.

In den Tunnel wird eine dritte Röhre als Rettungstunnel eingebaut, wie die DB laut DPA am 12.07.2019 bestätigte. Der Einbau habe aber keine Auswirkungen auf den Zeit- und Kostenrahmen. Die neue, überwiegend im Tunnel verlaufende Strecke soll 2028 in Betrieb gehen. Der Zeitung TZ teilte das Eisenbahn-Bundesamt mit, „dass eine sogenannte dritte Röhre zur Entfluchtung geplant sei, mit der ursprünglich geplante Rettungsschächte entfallen sollen“. (as)

Infrastruktur & Ausrüstung
Artikel Redaktion Eurailpress
Anzeige
Artikel Redaktion Eurailpress