Multimodaler Verkehr: UTLC ERA und BITG eröffnen Liniendienst China–Hamburg

UTLC ERA und Belintertrans-Germany (BITG) eröffnen einen gemeinsamen multimodalen Liniendienst von China nach Hamburg, der einen durchgehenden Containertransport im gemischten Verkehr Schiene/Wasser anbietet.

UTLC ERA organisiert den Schienentransport auf der 1520-mm-Spur von Altynkol (Grenzbahnhof China/Kasachstan) zu den Häfen des Kaliningrader Gebiets. Von dort zum Hamburger Hafen übernimmt BITG den Seecontainerdienst. Ein Pilottransport zwischen Chongqing und Hamburg/Duisburg wurde im August durchgeführt, die Züge verkehren nun wöchentlich. Im Oktober soll die Frequenz auf bis zu zwei Züge pro Tag steigen. (wkz/as)

Infrastruktur & Ausrüstung
Artikel Redaktion Eurailpress
Anzeige
Artikel Redaktion Eurailpress