NBS Gelnhausen – Fulda: Raumordnungsverfahren eröffnet

Variante IV der geplanten Neubaustrecke zwischen Gelnhausen und Fulda; Grafik: DB Netz

Das Regierungspräsidium Darmstadt hat jetzt das Raumordnungsverfahren für die von der DB Netz AG beantrage Variante IV der geplanten Neubaustrecke Gelnhausen – Fulda (Kalbach) eröffnet.

Die Unterlagen liegen ab dem 02.06.2020 öffentlich aus, sie sind aber bereits online verfügbar. Die Variante VII verläuft von Gelnhausen aus eher am Rande des Vogelsberg und schließt östlich von Neuhof an die Schnellfahrstrecke Fulda/Würzburg an. Das Vorhaben berührt die Kommunen Bad Orb, Bad Soden-Salmünster, Biebergemünd, Birstein, Brachttal, Eichenzell, Flieden, Gelnhausen, Kalbach, Linsengericht, Neuhof, Schlüchtern, Steinau an der Straße und Wächtersbach sowie mittelbar die Kommunen Fulda, Sinntal und Jossgrund. (cm)

Infrastruktur & Ausrüstung
Artikel Redaktion Eurailpress
Anzeige
Artikel Redaktion Eurailpress