Niederösterreich: Streit um künftige Flughafenspange

Um die von den ÖBB geplante Flughafenspange zwischen dem Airport Schwechat und Bruck a.d. Leitha gibt es handfesten Streit mit einer Gemeinde. Anfang Juni haben die ÖBB verkündet, dass es mit den Gemeinden eine Einigung über die Streckenführung gebe.

Die neue Trasse solle weitgehend parallel zur Bundestraße B 260 und der Ostbahn gehen, Alternativen sahen Trassen entlang der Autobahn A 4 sowie durch den Göttlesbrunner Wald vor. Die Gemeinde Enzersdorf a. d. Fischa (Bezirk Bruck a. d. Leitha) widerspricht der ÖBB-Aussage nun vehement und will das Projekt „durch alle Instanzen“ bekämpfen. Laut Markus Plöchl, Bürgermeister der Gemeinde Enzersdorf a. d. Fischa, sei am Runden Tisch dem Vorhaben „mehrfach widersprochen“ worden. (cm)

Infrastruktur & Ausrüstung
Artikel Redaktion Eurailpress
Anzeige
Artikel Redaktion Eurailpress