Niedersachsen: Bau der neuen Friesenbrücke beginnt 2022

Blick auf die Friesenbrücke nach dem Unfall (Mai 2019); Quelle: DB Netz AG/Alexander Heinemann

Die neue Hub-Dreh-Brücke über die Ems soll ab Mitte 2022 erstellt werden.

Dies haben vergangene Woche DB-Infrastrukturvorstand Ronald Pofalla, der Parlamentarische Staatssekretär Enak Ferlemann sowie Niedersachsens Verkehrsminister Bernd Althusmann angekündigt. Der Bau soll 125 Mio. EUR kosten und 2024 fertiggestellt sein. Damit würden neun Jahre nach dem Aufprall eines Schiffes auf die alte Brücke wieder Züge in die Niederlande fahren können. Parallel zur Bahntrasse wird auch ein Rad- und Fußweg erstellt. (cm)

Infrastruktur & Ausrüstung
Artikel Redaktion Eurailpress
Artikel Redaktion Eurailpress