Nordrhein-Westfalen: 450 Mio. EUR für Stadtbahnsysteme

Aus dem Programm „Kommunale Schiene“ zur Erneuerung von Straßen- und U-Bahn-System sind bislang knapp 450 Mio. EUR für ein System-Upgrade im Ruhrgebiet vorgesehen.

Auf die einzelnen Nahverkehrsbetriebe entfallen:
• Bogestra: 104,6 Mio. EUR
• Dortmunder Stadtwerke 21: 96,1 Mio. EUR
• H-Bahn Gesellschaft Dortmund: 2,1 Mio. EUR
• Duisburger Verkehrsbetriebe: 54,3 Mio. EUR
• Ruhrbahn: 113,5 Mio. EUR
• Stadtwerke Oberhausen: 7,4 Mio. EUR.
Weitere 68,6 Mio. EUR wurden von den Verkehrsbetrieben bereits beantragt. Über die Bewilligung wird in Kürze entschieden. 26 Mio. EUR werden ins „Robuste Netz“ der DB Netz investiert. Die neue Mobilitätszentrale (gefördert mit 4,03 Mio. EUR) schafft Durchblick bei allen Daten rund um den Verkehr. Die gewonnene Transparenz soll unter anderem die Koordination von Baustellen leichter machen, so die Landesregierung. (cm)

 

Infrastruktur & Ausrüstung
Artikel Redaktion Eurailpress
Anzeige
Artikel Redaktion Eurailpress