Ostasien: Südkorea gibt Geld für Bahnnetz in Nordkorea

Für die Annäherung zwischen Süd- und Nordkorea, die sogenannte Sonnenscheinpolitik, will Seoul mehr Geld ausgeben.

Medienberichten zufolge erhöht Südkorea sein Budget für innerkoreanische Projekte 2019 um 14,3 % auf rund 850 Mio. EUR. Unter anderem wird das Geld für die Modernisierung des nordkoreanischen Eisenbahn- und Straßennetzes eingesetzt. Das gab das Vereinigungsministerium in Seoul bekannt. (as)

Infrastruktur & Ausrüstung
Artikel Redaktion Eurailpress
Anzeige
Artikel Redaktion Eurailpress